Porträtfoto von Leonhard Frank
AKTUELLES
Sein Leben war nicht mehr sein Leben
Leonhard Frank im Exil (1933 bis 1950)
Essay von Dr. Hans Steidle
Der Essay beruht auf einem gleichnamigen Vortrag, gehalten 5. März 2020 in Berlin für den "Förderkreis für das Denkmal der ermordeten Juden" im Bundesaußenministerium.

Jetzt online lesen

Die verlorene Tochter
Barbara Frank - auf der Suche nach der verlorenen Tochter
Artikel von Dr. Hans Steidle jetzt online lesen


Literarischer Spaziergang mit Leonhard Frank
Dr. Hans Steidle
13. Juni 2020, 20.00 Uhr bis mindestens 21.30 Uhr
Mehr Informationen


Leonhard Frank und die Religion
Dr. Hans Steidle
20. Juni 2020
Exerzitienhaus Himmelspforten
Mehr Informationen

ZURÜCKLIEGENDES (AUSWAHL)

Dr. Hans Steidle
Leseerfahrungen mit Frank und Mohr
V
ortrag und Gespräch
Donnerstag, 7. November 2019, 20 Uhr
in der Buchhandlung Knodt, Textorstraße 4, 97070 Würzburg
Eine Kooperation von der Leonhard-Frank-Gesellschaft Würzburg und der Buchhandlung Knodt
Der Stadtheimatpfleger und Vorsitzende der Leonhard Frank-Gesellschaft Dr. Hans Steidle berichtet an diesem Abend über seine Leseerfahrungen mit dem Werk Franks und Mohrs.
Auf den ersten Blick scheinen die beiden Würzburger Schriftsteller Leonhard Frank und Max Mohr sehr konträre Autoren zu sein, der eine politisch, links, der andere eher apolitisch und konservativ. Doch in den so verschiedenen Werken der 1920er und 1930er Jahre gibt es erstaunliche Parallelen. Wie sich die Endzeit der Weimarer Republik und der Aufstieg des Nationalsozialismus in dem Werk von Frank und Mohr niederschlug, ist auch heute noch aktuell und aufschlussreich.

Leonhard Frank - Lebenszeichen aus dem Exil 1937-1950
Ausstellung 10. März bis 31. Mai 2017
Mehr Informationen
Ausstellungsplakat vergrößeren


Begleitprogramm zur Ausstellung:
"
Spielen auf einer Geige aus Stein" - Frank-Texte aus dem Exil, Lesung mit Dr. Kristine von Soden, Mathilde - Teatime mit Michael Henke ...
Mehr Informationen
Plakat zur Ausstellung
Plakat: Ricarda A. Truchseß
Buchpräsentation: Die Räuberbande von Leonhard Frank
Anlässlich der Neuerscheinung von Franks Klassiker:
Conference und Lesung mit Michael Henke, 18. Februar 2016,
20 Uhr, Buchhandlung Neuer Weg. Dazu gibt es ein Preisausschreiben.
Mehr Informationen
Informationen und Preisausschreiben auf der Homepage der Buchhandlung Neuer Weg


Felder der Ehre? - Krieg und Nachkrieg in der
deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts
.
Heft 22 der Schriftenreihe der LFG erschienen
(Zugleich: Würzburger Beiträge zur deutschen
Philologie Bd. 43)
Mehr Informationen auf der Verlagshomepage
Mehr Informationen
Titelbild von Feld der Ehre